Sken schreibt Lyrics mit Tiefgang, mit denen er versucht, die Brücke zwischen Geist und Materie zu schlagen. Mit seiner Musik repräsentiert Sken eine alternative Geisteshaltung, die einen Kontrast zum heutigen Zeitgeist bildet. Er bringt seinen Hörern seine Welt ein bisschen näher, indem er offen und persönlich seine Gefühle in einer bildhaften Sprache wiedergibt.

2008 recordete er mit seinem Homie Kriss Holeman sein erstes Tape, das „Figgtape“. 2010 folgte dann das „Wiiter­Tape“, welches er solo recordete und auf dem er sich textlich zu entwickeln begann. Nebst diesen Tapes, recordete er zwischen 2008 und 2012 über siebzig Tracks, die er als reines Training verstand und nur seinen Freunden zeigte. Im Jahre 2014 veröffentlichte er dann das Tape „EGNUDV“ (Es gaht nume um de Vibe), welches er als gratis Download ins Netz stellte und drei Videos dazu produzierte.

Im Februar 2015 wurde er in die Newcomer Sendung bei „Joiz in the Hood“ eingeladen, die ihm das erste Mal ermöglichte, sich einem grösserem Publikum vorzustellen. Seit März 2015 ist er bei dem jungen Aarauer Label Augenklang unter Vertrag, bei dem er auch gleich an seinem neuen Mixtape „Shantaram“ zu arbeiten begann, welches am 11. September 2015 das Licht der Welt erblickte. Nebenher arbeitet er an seinem Debutalbum, das im 2. Quartal 2016 erscheinen soll. Die Songs enstanden in enger Zusammenarbeit mit dem Produzenten und Labelinhaber von Augenklang Benjamin Bisaz. Ausserdem hatte er Ende Jahr die Ehre beim Cypher von Joiz in the Hood teilzunehmen und seine 16 Bars zu spitten.
„Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit“.

Sken für ein Konzert buchen

KONTAKT

Folge Sken im sozialen Netz